Eschborn | Hartmannsdorf | Zurich
+49 3722 7351-0
Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

albis-elcon vereinbart die strategische Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Unternehmen Telco Systems

mit dem Ziel die Entwicklung und Implementierung von Technologien zur Virtualisierung in Telekommunikationsnetzen zu beschleunigen

albis-elcon hat eine strategische Allianz mit Telco Systems geschlossen, einem führenden Anbieter innovativer Network Edge-Lösungen für Kommunikationsinfrastruktur und Service-Management. Beide Unternehmen werden gemeinsam an der Entwicklung von Technologien, Systemen und Lösungen zur Virtualisierung von Funktionen in Netzwerken arbeiten und ihnen zum Durchbruch und zur Beschleunigung von Rollouts in Telekommunikationsnetzen verhelfen. albis-elcon bringt seine neue uSphir-Serviceplattform auf den Markt, die bestehende und neue Hardware-, Software- und Managementkomponenten beider Kooperationspartner enthält.

Mit der Technologie von Telco Systems als Add-on zur albis-elcon uSphir-Serviceplattform können virtualisierte Netzwerkfunktionen (VNFs) von Drittanbietern auf vorhandenen Netzwerkgeräten und neuen offenen und standardisierten Geräten (Anmerkung: White Box) innerhalb von Minuten konfiguriert und bereitgestellt werden. Die Technologie ermöglicht Telekommunikationsbetreibern durch die Verwendung von uSphir schnell neue virtualisierte Businessdienste mit zentraler Verwaltung und durchgehender Orchestrierung bereitzustellen. Dabei kann auf Systemen von Intel- und Arm-basierten Prozessoren aufgesetzt werden. uSphir ist auch für den Einsatz in öffentlichen und privaten Cloud-Umgebungen verfügbar.

Der strategischen Partnerschaft zwischen albis-elcon und Telco Systems sind umfangreiche, gemeinsame Tests betreffend Integration und spezifischen Marktanforderungen vorausgegangen. Kunden werden damit neueste Cloud-Computing-Technologien nutzen können.

“Der Übergang zu Next-Generation-Architekturen mit dynamischen Serviceangeboten, die auf virtualisierten Funktionen basieren, erfordert einen neuen netzwerk- und lösungsorientierten Ansatz, für die die innovative Virtualisierungstechnologie von Telco Systems im Bereich Cloud Computing einen signifikanten Mehrwert bietet“, betont Werner Neubauer, CEO von albis-elcon. “Telco Systems ist weltweit führend auf seinem Markt und große Anbieter wie Arm und CheckPoint nutzen dessen Technologie seit vielen Jahren in ihren Produkten. Unsere Partnerschaft mit Telco Systems beschleunigt die Verfügbarkeit neuer Technologien und neuer Servicemodelle für unsere Kunden”.

„Die Netzwerkgrenze ist eindeutig die Zukunft virtualisierter Business Services und gemeinsam mit albis-elcon verfolgen wir bereits Geschäftschancen bei mehreren Tier-1-Betreibern in Europa und Lateinamerika“, ergänzt Ariel Efrati, CEO von Telco Systems. “Unsere Zusammenarbeit mit albis-elcon wird die Marktposition beider Unternehmen durch noch stärkere Präsenz und breitere globale Abdeckung bedeutend stärken. Telekommunikationsunternehmen und MSPs können den reichen Erfahrungsschatz unserer Unternehmen auf dem Gebiet von Netzwerken nutzen und schnell von neuen virtualisierten Geschäftsdiensten profitieren”.

 

###

 

Über Telco Systems

Telco Systems ist ein führender Anbieter innovativer Cloud Computing- und Network Edge-Lösungen für die Verwaltung von Kommunikationsinfrastrukturen und -diensten. Das branchenweit führende Produktportfolio des Unternehmens für Cloud Edge Computing umfasst Carrier-Ethernet-, MPLS-basierte Demarkations- und Aggregations-, NFV-, uCPE-, 5G- und IoT-Lösungen. Managed Service Provider und Unternehmen weltweit verlassen sich bei Netzwerktechnologien und -innovationen auf Telco Systems, um die Kapazität ihrer Netzwerkinfrastrukturen zu erweitern und Einnahmen aus neuen Anschlussdiensten zu erzielen.

Telco Systems ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von BATM Advanced Communications (LSE: BVC; TASE: BVC). Mehr unter www.telco.com.

 

Über albis-elcon

albis-elcon stellt Produkte, Lösungen und Dienstleistungen zur Verfügung, die Unternehmen, vor allem Kommunikationsdienstleistern, helfen, leistungsfähigere Netzwerke aufzubauen und zu betreiben und dabei den Energiebedarf zu senken. Mit über 15 Millionen installierter Geräte in mehr als 40 Ländern ist albis-elcon sehr gut aufgestellt, um softwaredefinierte und virtualisierungsfähige Geräte bereitzustellen, die Gigabit-Netzwerke für Cloud Computing, Firmenanbindung, Mobile Backhaul und 5G Campus-Netzwerke ermöglichen.

Hochentwickelte Hardware-, Software-, Netzwerkmanagement- und Implementierungsservices bewältigen die Komplexität und sorgen für eine nachhaltige, sichere Kommunikation.

albis-elcon – Power to complete networks. Mehr unter www.albis-elcon.com.

Alle hier verwendeten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

albis-elcon-Kontakt:
Philipp Neuber
Director Marketing & Back Office
Tel: +49 3722 7351-2935
E-Mail: philipp.neuber@albis-elcon.com

12. April 2021
Newsletter
error: Sorry, content is protected.