Eschborn | Hartmannsdorf | Zurich
+49 3722 7351-0
Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Produktlaunch: ACCEED 3102

albis-elcon gibt Markteinführung seines neuen Carrier-Ethernet-CPEs bekannt

albis-elcon führt ein neues Carrier Ethernet Netzwerk-Demarkationsgerät ACCEED 3102 mit VDSL-Unterstützung ein.
Mit diesem neuen Produkt bieten wir Netzbetreibern und Kommunikationsdienstleistern die Möglichkeit, Dienste mit hoher Bandbreite von mehr als 500 Mbit/s für die lokale Netzwerkinfrastruktur über das vorhandene und immer noch sehr leistungsfähige Kupfer Netzwerk anzubieten. Mit der integrierten Gigabit-Schnittstelle ist es eine perfekte und zukunftssichere Lösung, um von der vorhandenen Infrastruktur zu profitieren und für die Migration zu optischen Diensten, ohne die Hardware ändern zu müssen.

Das albis-elcon ACCEED 3102 verfügt über die Möglichkeit, zwei VDSL2-Leitungen zu bündeln, um Dienste mit hohen Bandbreiten von bis zu 800 Mbit/s über Kupfer zu ermöglichen.

Auf dem ACCEED 3102 läuft das ACCEED-Betriebssystem, unsere einheitliche Plattform für Carrier-Ethernet-Dienste von Megabit bis zu 100 Gigabit-Diensten. Die integrierten Glasfaserschnittstellen ermöglichen interessante Migrationsszenarien wie eine Kupferanbindung zu Beginn und ein späteres Glasfaser-Upgrade, ohne das Gerät zu tauschen. Durch die Verwendung von Glasfaser als Hauptleitung und VDSL2 als Backup-Leitung wird außerdem eine optimale Bandbreitennutzung ermöglicht und im Fehlerfall ein Ausfallschutz ohne wesentliche Reduzierung der verfügbaren Bandbreite bereitgestellt. Mit seinen E1-Schnittstellen unterstützt das ACCEED 3102 auch ältere Kundengeräte und ermöglicht so eine reibungslose Migration von TDM-Diensten zu vollständigem Carrier-Ethernet.

Mehr Informationen zu Produkt und Netzwerklösungen von albis-elcon finden Sie hier.

 

##

 

Über albis-elcon

albis-elcon beliefert Telekommunikations-Dienstleister mit Produkten und Systemen zur Fernspeisung und für die Datenübertragung über Kupfer- und Glasfaserleitungen und sichert damit den Ausbau von Breitbandnetzen, IP-Netzmigration und Internet-TV. Alle Produkte sind komplett verwaltbar und softwaregesteuert. Über 15 Millionen installierte Geräte in mehr als 40 Ländern sind Beweis für die Leistungsstärke und Innovationskraft des Unternehmens mit ausgereifter Hardware, Software sowie Netzmanagement- und Implementierungsdiensten.

Datenübertragung war der Anfang, Softwarekontrolle ist die Gegenwart und antizipierende Steuerung des Netzverhaltens die Zukunft. Im Fokus von albis-elcon hat stets das Datenmanagement gestanden. Priorität für uns hat die Orientierung am Kunden. Mehr erfahren Sie unter www.albis-elcon.com

Alle hier verwendeten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

albis-elcon-Kontakt:
Philipp Neuber
Director Marketing
Tel: +49 3722 7351-2935
E-Mail: philipp.neuber@albis-elcon.com

6. August 2020
Newsletter
error: Sorry, content is protected.