Berufsausbildung Industriekauffrau /-mann (d/m/w)

Webseite albis-elcon (Deutschland)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre / Berufsschule: BSZ für Wirtschaft II, Chemnitz, ab August 2021

Sie würden nach Ihrer schulischen Ausbildung gerne in einem Büro und an Unternehmensprozessen mitarbeiten?
Sie lösen gerne vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben? Nach dem Ende Ihrer Ausbildung können Sie zu einem
der gefragtesten Business-Allrounder der Zukunft werden!

Ihre Ausbildungsinhalte im Betrieb

  • Betriebsdurchlauf durch alle kaufmännischen Abteilungen, beispielsweise:
  • Marketing: Organisation von Messeteilnahmen
  • Rechnungswesen: Buchen von Rechnungen
  • Materialwirtschaft: Bestellungen bearbeiten

Ihre Ausbildungsinhalte in der Berufsschule

  • Eingliederung des Unternehmens in die Gesamtwirtschaft
  • Grundfunktionen eines Industriebetriebes
  • Grundlagen des industriellen Wirtschaftens und der Finanzierung

Berufsschule

  • BSZ für Wirtschaft II, Chemnitz

Unsere Anforderungen

  • Realschulabschluss oder Abitur und gute mathematische Grundkenntnisse
  • Freude am PC und Telefon
  • Gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Selbstbewusstes Auftreten und gute Auffassungsgabe
  • Technisches Verständnis und Teamfähigkeit

Ihr Arbeitsort

  • Hartmannsdorf

Über uns

albis-elcon entwickelt Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die Kommunikationsdienstleistern und anderen
Unter­nehmen dabei helfen, leistungsfähigere und energiesparende Netze zu bauen und zu betreiben. Über 15 Mil-
lionen Geräte von albis-elcon sind bereits in mehr als 40 Ländern installiert.
Heute bietet albis-elcon softwaredefinierte und virtualisierungsfähige Geräte an, die Gigabit-Netze für Cloud
Computing, Firmenanbindung, Mobile Backhaul und 5G-Campus-Netze ermöglichen. Hochentwickelte
Hardware-, Software-, Netz­werkmanagement- und Implementierungsservices bewältigen die Komplexität und
sorgen für eine nachhaltige, sichere Kommunikation.
Mit 250 Mitarbeitern in Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Mexiko, Italien, Österreich, Großbritannien,
Frank­reich und Brasilien decken wir die internationalen Bedürfnisse ab.